Tag 217: Doofe Wahl…. Vokuhila Rock und oversize ethno Top & toller Talk

EthnoShirtVokuhilaRock01

Heute ist es passiert. Ich habe ein Outfit zusammengestellt, bin raus, Alex hat die Fotos gemacht und ich habe auf dem Weg zur Arbeit schon gedacht „das sieht gar nicht so aus, wie ich es mir vorgestellt habe. Verdammt!“ Dieser Vokuhila Rock ist einfach viel zu kurz und weit für das weite ethno Top. EthnoShirtVokuhilaRock02

Sorry, dieses Outfit ist echt für die Tonne. Ich hätte es heute unmöglich pünktlich zur Arbeit geschafft, wenn ich mich noch mal umgezogen hätte und wir neue Fotos hätten machen müssen. Ich habe mich den ganzen Tag unwohl und so beobachtet gefühlt in dieser Kombination.

Ich weiß für mich, dies ist mit Abstand das beschi**$§ ste Outfit des Jahres.
Ich habe mich ja immer irgendwie gesträubt, aber heute bin ich doch neugierig: Welche Outfits haben Euch besonders gut gefallen?

Damit Ihr jetzt nicht alle vergangenen 216 Tage durchforsten müsst, stelle ich meine Frage konkreter. Welches ist für Euch das Outfit der Monate Januar & Februar?

Es gibt die Seite alle Outfits, da könnt Ihr auf einen Blick alle Bilder eines Monats sehen.

Ich bin gespannt.

Nunu hat letztens ein cooles Video geteilt, das ich sehr inspirierend finde. Die Designerin Jessi Arrington hat 2011 bei TED gesprochen und von ihrer Obsession für Outfits und Secondhand-Kleidung gesprochen.

Hätte ich doch schon  damals das Video gesehen!

Vokuhila Rock: 6.50 €
Asos ethno Top: 6.50 €

  14 Replies to “Tag 217: Doofe Wahl…. Vokuhila Rock und oversize ethno Top & toller Talk”

  1. Linda Keilbach
    August 6, 2015 at 2:01 am

    Hallo wundervolle Hindi,

    aus all den lustigen und schönen (und manchmal auch eher „interessanten“) Klamottenkombinationen das Schönste zu wählen, ist wahrlich nicht einfach.
    Und wenn ich Deinen blog anschaue, trenne ich auch immer zwischen: „gefällt mit persönlich am besten“ (hätte ich am liebsten selber!) und „sieht an Dir einfach toll aus“.

    Im Januar finde ich das Outfit in Türkis/Blau mit Schleife super schön ; ich liebe diese Farben…. und hätte ich Deine Beine, würde ich den ganzen Winter in so einem Rock herumspringen.
    An Dir hat mir am besten das Spitzenkleid in Weiss/Creme mit den braunen hohen Stiefeln gefallen. Das ist schick ohne langweilig zu sein, weiblich und (mir fällt leider kein besseres Wort ein) richtig cool!

    Im Februar sehen so viele Outfits super und kreativ aus, daß ich mich beim besten Willen für keines entscheiden kann.
    Ach so doch…. der Pulli in Lila/Türkis mit den Streifen, der auch schon im Januar zum Einsatz kam, den solltest Du meiner Meinung nach behalten…. der ist super!

    Liebe Grüße
    Linda

  2. Nathalie
    August 6, 2015 at 5:39 am

    Hallo,
    im januar ein Outfit mit hellen hohen Stiefeln, dunkelrotem Kleid und einer Ethno-Jacke drüber.
    Februar:Der lila-türkise Pullover ist schön, stimmt.
    Die Streifenbluse mit Blazer und Jeans. War im Januar glaube ich auch schon
    Und ein simples Outfit mit weiter Jeans, Turnschuhen und einem hellen Pullover, auch sehr simple und cool.
    Liebe Grüße
    Nathalie

    • patricia
      August 6, 2015 at 5:29 pm

      Für Januar bin ich defintiv Natalies Meinung. Das mit der Ethno-Strickjacke ist der Hammer.

      • Hindi
        August 9, 2015 at 9:51 pm

        Echt jetzt?

  3. Nathalie
    August 6, 2015 at 5:44 am

    Das Outfit heute hat mir gefallen, ein richtig tolles Shirt. Auf den Bildern sieht der Rock bei dir nicht zu kurz aus, da beides gleich weit ist, hat es etwas einheitliches, wie ein Kleid, da der Rock ja kurz ist, finde ich oben und unten weit ok, es sind drunter ja schlanke Beine, aber du musst dich ja wohlfühlen. Also vielleicht mal ein andres Unterteil zu dem schönen Oberteil.

  4. Anne
    August 6, 2015 at 7:19 am

    Moin Hindi,
    ohne viel nachzudenken aus dem Bauch heraus:
    Januar – Spitzenkleid mit hellen Stiefeln
    Februar – blau/lila Strickpullover mit Anzughose und Chucks
    (aber auch viele andere Outfits gefallen mir sehr!)

  5. Kuchenklau
    August 6, 2015 at 7:33 am

    Im Januar hat mich die Ton in Ton Kombi begeistert, Petrolfarbener Rock und die Schleife am Pulli. Dazu die kontrastschuhe das war gut.

    Im Februar fand ich einzelne Teile herrlich, den Plisseerock wobei ich nicht mehr weiß ob das ein kleid war. Das Ledercape fand ich toll, da hätte ich gern mehr von gesehen. Eins meiner Highlights war auch die Coulotte, erst in allen Modezeitschriften davon gelesen und dann bei dir sehr stylisch gesehen. Seitdem halte ich Ausschau ob ich sowas second Hand sehe.

    Schade das man von der Übersicht nicht auf die Tage kommt, sonst hätte ich einfach die Tagnummern geschrieben und könnte auch noch sehen was du geschrieben hattest.

    In den letzten Tagen fand ich übrigens die Sailorhose richtig schick, auch in der Kombi mit der Bluse. Auch das Streifenkleid mit der Schleifenkette fand ich toll. Ich trage tendenziell weniger Schmuck als du und finde es immer gut wenn ich bei dir welchen sehe. Das erinnert mich dann daran das ich auch mal öfters Schmuck ragen sollte und er nicht nur für die Schublade ist. 😉

  6. Mareike
    August 6, 2015 at 1:45 pm

    Liebe Hindi,

    mir gefällt dein heutiges Outfit. Liegt es daran, dass du dich zu nackt fühlst.
    Dein schönstes Outfit im Januar: Kleid mit Jeansjacke, wobei ich auch die Kombi mit der Ombrejeans und den bunten Pumps als auch die lilafarbene Kombi hübsch fand.
    Dein schönstes Outfit im Februar: Latzhose -Jeans allover 🙂

    Liebe Grüße
    Mareike

    PS. Den Pfauenrock finde ich immer noch so toll 🙂

    • Hindi
      August 9, 2015 at 9:53 pm

      Hey Mareike, zu nackt und der Rock und das Shirt haben beide so eine komische Weite… einfach doof alles.
      Das Blumenkleid ist offenbar sehr beliebt. Hab ich jetzt schon öfter gehört, es sei das schönste Januar Outfit. Danke!
      LG
      Hindi

  7. Barbara, Seeheim
    August 6, 2015 at 3:45 pm

    Die Präsentation von Jessi Arrington
    beim TED ist der Hammer! Und Deine Outfits können da locker mithalten, liebe Hindi!

    Diese Outfits haben mir am besten gefallen:
    Jan: Jeans und weinroter Pulli und Blazer – klassisch-praktisch-schön
    Feb: die schwarz-weiße Karorock Punktebluse Kombination mit weißen Chucks – sehr genial!
    Aber auch die Outfits mit dem Tellerrock sind zauberhaft!

    • Hindi
      August 9, 2015 at 9:52 pm

      Vielen Dank Barbara.

  8. Dorit
    August 7, 2015 at 4:53 pm

    Hi,
    meine Favoriten von Januar und Februar sind im Januar ein geblümtes Kleid mit Jeansjacke und hellbraunen langen Stiefeln und im Februar ein ganz-in-schwarz-Outfit mit Lederjacke. Allerdings gefallen mir in beiden Monaten auch noch einige Einzelteile, wie z. B. der Pfauenrock
    LG Dorit

    • Hindi
      August 9, 2015 at 9:47 pm

      Ha, das geblümte Kleid. Ich denke jetzt manchmal, ich hätte es behalten sollen. Gleichzeitig habe ich bei jedem neuen Flohmart, Secondhand-Shop oder Oxfam Besuch wieder neue tolle Teile…
      LG
      Hindi

  9. Biene
    August 19, 2015 at 3:41 am

    Hi Hindi,
    antwort auf Deine Frage: im Januar fand ich am schönsten das Spitzenkleid mit den Stiefeln und das graue? Kaschmirkleid mit Rückendekollete,im Februar den Blumenrock mit grünem Pullover und das Wildledercape.
    Und viele Taschen haben mir sehr gefallen,und viele Deiner Frisuren und immer die Fotos und Deine gute Laune, die rüberkommt.
    und zuletzt die „Oma-Bluse mit der Sailorshorts!!!Wunderhübsch!
    Liebe Grüße v.Biene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.