Tag 24: Ausflug im NoaNoa Rock

NoaNoaRockPulliGanz02Spannend: Heute werde ich von einer Dame von einer Zeitung begleitet. Wir gehen auf den Flohmarkt und treiben uns noch in Frankfurt herum. Ich habe mich für den Ausflug für diesen grauen, rosa gepunkteten NoaNoa Rock entschieden.


NoaNoaRockPulliganz
Für solche Begebenheiten braucht es ein gemütliches Outfit, in dem ich mich wohlfühle. Auch noch wichtig ist, dass ich schnell in etwaige neue Schätze schlüpfen kann. Das geht hier ganz fix. Die Schleife hatte ich ja schon Montag im Blog, jetzt hat sie ihren Weg in mein Haar gefunden. Der Herrenpullover durfte am Sonntag noch mit meinem Overall ausgehen, heute ist für ihn Rocktag. Ihr seht, so viele Klamotten braucht es nicht um sich zu stylen. Die Peter Kaiser Stiefel habe ich Euch auch schon präsentiert. Ich denke, Ihr werdet sie wieder sehen. Alles bis auf den Schal und die Kette bei Oxfam ausgeliehen.

 

Rock Noa Noa: 16.00 €
Herrenpullover: 12.50 €
Stiefel Peter Kaiser: 24.00 €

 

 

  8 Replies to “Tag 24: Ausflug im NoaNoa Rock”

  1. Dana
    Januar 24, 2015 at 5:39 pm

    Sehr gut gemacht! Womit sich mal wieder zeigt, dass ein guter Kleidungsstil nichts mit Geld zu tun haben müsse.
    Auch ich habe mir für 2015 vorgenommen, keine neue Oberbekleidung anzuschaffen. Gestern war ich beim hiesigen Oxfam und habe dort eine wunderschöne rot-weiße Bluse für 7,50 Euro erstanden. Prima Qualität und Markenware. Jetzt muss es nur noch Sommer werden 🙂

    Okay, es ist heute erst der 24.01.2015. Trotzdem denke ich mir, dass der komplette Verzicht auf Neukauf nicht sooooo schwer für mich wird. Hier in der Stadt gibt es 5 oder 6 Secondhand-Länden und dieser 0815-Einheitlook hier auf unseren Straßen geht mir sowieso schon seit längerm gehörig auf den Keks.

    Viele liebe Grüße von
    Dana

    • Hindi
      Januar 24, 2015 at 10:43 pm

      Hi Dana,
      Danke für das Lob. Ich drücke Dir die Daumen, dass es bei Dir weiterhin gut läuft. Ich habe schon Respekt vor verschiedenen Anlässen wie Familienfeiern oder auch Hochzeiten. Und mindestens genauso wichtig wie die verschiedenen Styles ist mir auch das Anregen zum Nachdenken über das eigene Konsumverhalten. Wie schön es wäre, wenn junge Frauen, die viel feiern und shoppen mehr Secondhand-Kleidung einkaufen würden. Liebe Grüße zurück!

      • Eva Maria
        Januar 26, 2015 at 12:48 pm

        Hallo,
        ich verfolge deinen Blog mit Begeisterung.
        Seit vielen Jahren gehe ich auf Flohmärkte, in Second-Hand-Läden, tausche mit Freundinnen ….
        ich habe eine ganze Menge schöner Sachen gesammelt, die ich zu meinem ganz eigenen Stil kombiniere. Und glaube mir, du kannst genauso sehr elegante Designermodelle am Flohmarkt finden. Und so hat man ein Outfit, das sonst keiner trägt.
        Man kann so seine Kreativität ausleben in der Kombination von alten und (möglichst fair gekauften) neuen Sachen.

        Es freut mich, dass das was ich schon viele Jahre praktiziere jetzt endlich auch Trend wird und aus dem „ich trage verstaubte und unmoderne Sachen vom Flohmarkt“ – Eck herauskommt.
        Weiter so 🙂

  2. Peter
    Januar 25, 2015 at 11:04 am

    Guten morgen
    In hr info habe ich den Beitrag mit Ihnen gehört. Super, dass Sie ein neues Bewusstsein schaffen möchten . Insbesondere bei den jungen shopperinnen.
    Ich bin 67 (!) und kaufe seit Jahren in 2hand ein. Insbesondere bei Einrichtungen, die das Geld spenden für soziale Zwecke ….und ich bin ein Mann. Und bin immer super angezogen.
    Viel Erfolg.
    Viele Grüße
    Peter

    • Hindi
      Januar 26, 2015 at 8:09 pm

      Guten Tag Peter, vielen Dank für Ihre Mail. Super angezogene Männer braucht das Land! Weiter so. Vielen Dank für Ihre freundlichen Worte. VG, Hindi

  3. Sabina
    Januar 26, 2015 at 3:34 pm

    Liebe Hindi,
    der Rock sieht klasse aus! Überhaupt hat mich dein Blog sehr inspiriert. Am Freitag war ich das erste Mal seit Jahren wieder in einem Second-Hand-Laden. Und ich war begeistert. Leider hat mir nichts gepasst, was ich ansprechend fand. Aber ich werde am Ball bleiben. Es gibt noch 2 weitere SH-Läden in der Nähe, die auf mich warten 😉
    Liebe Grüße!

    • Hindi
      Januar 26, 2015 at 8:05 pm

      Liebe Sabina, Du hast das ganz wunderbar ausgedrückt: Die Secondhand-Läden warten auf Dich! Richtig! Viel Erfolg und tolle Schätze wünsche Ich Dir. LG, Hindi

  4. EriksMama
    Januar 26, 2015 at 5:07 pm

    Liebe Hindi,

    Danke für die Inspiration. Auch ich war am Freitag Nachmittag in einem Oxfam und habe eine schöne gestreifte Business-Bluse für 9,– erstanden. Ich trage Sie gerade im Büro.

    Das macht echt Spass!

    VG Katrin

Schreibe einen Kommentar zu EriksMama Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.