Tag 330: Alpaca Mantel Cheapmonday Jeans & Schleifenbluse

04

Tadaaaaa. Darf ich vorstellen: Mein Traummantel. Dieses edle Stück ist aus 70% Alpaka und zu 30% aus Schurwolle und kommt aus dem Hause Laurèl. Das ich nach diesem Teil überhaupt geschaut habe, hat ganz viel mit Jessi von Journelles zu tun. Nicht, dass wir uns persönlich kennen, aber sie hat vor einigen Tagen auf ihrem Blog einen wunderschönen Mantel vorgestellt. Der begegnete mir dann eben in leicht abgewandelter Form und jetzt brauche ich Eure Tipps.06 03 02

MantelEdited

screenshot www.edited.de

Wie unschwer zu erkennen, ist mir dieser Mantel zu groß. Sowohl in der Länge als auch in der Weite. Ich bin aber so verknallt in dieses Teil, dass ich tatsächlich – und das an Tag 330! – überlege ihn kleiner machen zu lassen. Ich befürchte nur, dass mich jede sachkundige Dame auslachen wird. Zu viel Arbeit…

Was meint Ihr? Gibt es Mädels unter Euch, die selbst Nähen? Ferndiagnose?

So viel mehr habe ich heute gar nicht zu erzählen. Ich hatte gestern vergessen, Euch zwei Clips zu den verschiedenen Veranstaltungen zu zeigen.

Sorry.

So sah es also beim Stilblüten Festival letztes Jahr aus.

 

Hier ein Video zum Reflecta Filmfestival

 

Cheapmonday Jeans: 10.00 € Flohmarkt
Schleifenbluse: 15.00 € Oxfam
Nike Air Pegasus 83: ca. 20 € Secondhandshop Boston
Mantel Laurèl: 89.00 € Oxfam

  17 Replies to “Tag 330: Alpaca Mantel Cheapmonday Jeans & Schleifenbluse”

  1. Agnes
    November 26, 2015 at 11:00 pm

    Hey Hindi also ich finde den Mantel , Super natürlich sitzt er nicht „Perfekt „, aber keine Jacke / Mantel whatever sitzt Perfekt wenn es von der Stange kommt . Aber ich finde den Mantel Super lässig zum Layering Look .
    Ich hab mir auch schon ein paar bei Oxfam zugelegt 😉

  2. November 27, 2015 at 8:27 am

    Guten Morgen, etwas kürzen, ungefähr 10-15cm und gut ist’s, sonst geht das Modell von dem Mantel flöten, aber sonst sitzt er doch gut.Gruß Birgit

  3. agnes
    November 27, 2015 at 9:14 am

    Schöner, hochwertiger Mantel! Kürzen und aus dem Abschnitt einen Gürtel wie im Wuschmodell fertigen lassen.
    lg

    • Anne
      November 27, 2015 at 3:08 pm

      Tolle Idee, Agnes! Dann kann man die Weite regulieren und es passt auch mal ein dicker Pullover drunter!
      Anne

    • Hindi
      November 27, 2015 at 10:24 pm

      Liebe Agnes,
      einen Gürtel hat dieses Traumteil ja schon. Es ist tatsächlich die Länge, die mich unter anderem an diesem Mantel so fasziniert, aber schau mal auf die Schultern. Da ist er für eine Frau gemacht, die etwas breitere Schultern hat als ich… ach mennoooooo

  4. Walburga
    November 27, 2015 at 5:36 pm

    Hallo Hindi,
    teilweise schließe ich mich den anderen Mädels an: Auf jeden Fall kürzen, und die Idee mit dem Bindegürtel ist auch gut. Ich bin selber klein und zierlich und mache ständig irgendwas kürzer und enger: Sind dir die Ärmel zu lang? Die sollten auf jeden Fall passen oder angepasst werden. Ich habe den Eindruck, dass sehr massive und dicke Schulterpolster drin sind. Die kann man ganz gut gegen Kleinere (Raglanpolster, aus dem Stoffgeschäft) tauschen, dann ist die Schulterlinie nicht mehr so massiv.
    Liebe Grüße
    Walburga

  5. Tina
    November 27, 2015 at 9:23 pm

    Hi Hindi
    Ich bin erst vor kurzem auf deinen Blog gestoßen und finde deine Idee mit den Second Hand Klamotten großartig . . . Ich selbst kaufe supergern Schals Second hand, weil mir neue einfach zu teuer sind . . . Bei der Kleidung habe ich leider nie so ein Glück . . . Kann aber auch an meiner Kleidergröße (46/48) liegen. Und bei uns gibt es kaum Second Hand Läden . . . und selbst die Frauenkleiderflohmärkte sind meist nur Stände mit den kleineren Größen vorhanden. Großartig was du immer so für tolle Sachen entdeckst für kleines Geld . . . Viele Grüße und ein schönes Wochenende Tina

  6. November 28, 2015 at 12:38 am

    Die Schulter sind das Hauptproblem. Sie sind wie in den 80ern dominant. Und wenn du die Schulterpolster entfernen lässt, dann hast du trotzdem zu viel Breite und Stoff. Sorry, dass ich es schreibe, aber ich schätze du sollst den Mantel einer Frau mit breiteren Schultern überlassen.
    Schade, weil ansonsten die helle Kombi sehr schön aussieht.

    • Hindi
      November 28, 2015 at 8:08 am

      Bäm Fabris! Da ist sie, die Wahrheit. Schwarz auf Weiß. Verdammt Du hast recht. Aber… Ich würde mich jetzt gern wie eine vier Jährige auf den Boden werfen und heulen 🙁

      • November 28, 2015 at 11:22 pm

        Hey Hindi…..es hat tatsächlich geholfen!
        Mit den wertvollen Tipps von Gut Elke Angela und Sewionista bekommst du doch, was du dir gewünscht hast. Es freut micht sehr!
        Bitte bitte das Endergebnis im neuen Jahr zeigen

  7. November 28, 2015 at 5:03 pm

    Hallo Hindi,

    Ich lese deinen Blog schon lange mit, bis jetzt kommentarlos.

    Der Mantel ist der Hammer, lass bitte die Laenge dran.
    Eine gute Schneiderin bekommt das mit den Aermel hin, Stichwort geteilter Raglamaermel.
    Allerdings hat das seinen Preis.
    Ich fuer mich wurde es machen. Eventuell noch zwei Abnaher in den Ruecken legen um etwas Weite raus zu bekommen.

    Gruss Elke

    • Hindi
      November 28, 2015 at 10:35 pm

      Liebe Elke,
      vielen Dank für Deinen Kommentar und fürs bis jetzt mit mir dran bleiben. Deine Worte machen mir Mut. Ich bin wirklich total verzückt und finde auch die Länge großartig.
      So kurz vor Jahresende werde ich nichts am Mantel machen, aber im kommenden Jahr, da werde ich zur Änderungsschneiderin bei mir um die Ecke. Die ist ganz famos!
      Lieben Gruß
      Hindi

  8. November 28, 2015 at 8:28 pm

    Liebe Hindi,

    ich finde den Mantel einfach klasse und wenn du eine gute Änderungsschneiderin kennst, dürfte es für sie eigentlich kein Problem sein. Die Länge kürzen ist für sie ein Klacks. Die Schultern und Ärmel sind auf jeden Fall das größere Problem. Wenn ich es richtig sehe, haben die Raglanärmel auf der Schulter eine Naht. Ich würde erst die Schulterpolster entfernen und dann die überschüssige Weite an den Schultern und entlang des Ärmels entfernen. Eventuell müssen auch noch die Ärmel gekürzt werden. Das wird sicherlich nicht ganz billig, aber wenn du den Mantel liebst und die nächsten Jahre trägst, dann werden sich die Änderungen bezahlt machen.

    Lass uns wissen, wie es mit dem Mantel weitergeht 🙂
    Liebe Grüße
    Julia

    • Hindi
      November 28, 2015 at 10:39 pm

      Hey Julia, auf Deine Expertise hatte ich gehofft! Ich finde Deinen Blog und das was Du kannst ja ganz wunderbar. Danke, dass Du mich so gut berätst. Sicher wird es seinen Preis haben, den Mantel zu ändern. Aber ein neuer Mantel von der Qualität, aus diesen Materialien… das wird richtig ins Geld gehen und sicherlich nicht auffindbar sein. Wie gesagt, jetzt halte ich es noch etwas so aus, aber im neuen Jahr nehme ich mir die Zeit für den Mantel und beehre die Änderungsschneiderin um die Ecke.
      Drücke mir die Daumen!

      Liebe Grüße und vielen Dank!!!
      Hindi

      • Dezember 3, 2015 at 10:27 pm

        Liebe Hindi,

        danke für dein Lob 🙂 Ich kann das nur an dich zurückgeben, dein Blog hat mich sehr dazu inspiriert mehr Second Hand zu kaufen. Wenn ich dir also helfen kann einem tollen Teil ein zweites Leben zu geben, dann mach ich das sehr gerne.

        Liebe Grüße
        Julia

  9. Van
    Dezember 16, 2015 at 10:21 pm

    eine wunderbare Idee und website. Ich trage auch schon seit meinen ersten Secondhandladenbesuchen (in Frankfurt!!) superviel 2ndhand und achte auf nachhaltig hergestellte Klamotten, leider sieht einiges sehr basic aus und spiegelt immer noch nicht das wider, was ich gerne ausgedrückt haben möchte. Was der Mantel ausdrückt, liebe ich! Btw, ich habe auch breite Schultern und bin groß! Ist er wieder in seiner Oxfam-Heimat in Ffm angekommen? Wo könnte ich ihn wohl noch ergattern? Ich habe derzeit nur einen tollen 2ndhand Max Mara Mantel, der schon sehr traurig, abgeschürft auszieht und langsam von außen und innen den Geist aufgibt, ich denke, das wäre eine würdige Nachfolge – – – winkend und träumend:)

    • Hindi
      Dezember 21, 2015 at 10:40 pm

      liebste, ich behalte den Mantel auf keinen Fall. Ist mir zu groß und zu schön, als dass ich an ihm rumwerkeln lasse. Ich schaffe frühestens zwischen den Jahren den Mantel abzugeben. Ich hoffe sehr, dass er Dir passt.
      LG
      Hindi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.