Tag 345: Cape & Baggy Jeans & Doku Tipp

CapeJeans01

Ihr hattet mehrfach geschrieben, dass dieses Cape so schön ist. Ich bin da etwas unsicher, habe es aber noch hier und deswegen heute auch getragen. Ich komme einfach nicht klar mit dieser Cape Geschichte. Vielleicht ist es auch jetzt einfach schon zu kalt dafür. Sei es drum, wohlgefühlt habe ich mich alle mal  in dem Cape und vor allem in meiner liebsten baggy Jeans.CapeJeans02 CapeJeans03

Ich habe heute wieder meine Art von Yoga gemacht und mich in meiner Küche eingeschlossen und Plätzchen gebacken.
Herrlich, wie entspannend das sein kann.

Leider habe ich dabei aber auch eine wohl gut gemachte und interessante Dokumentation auf 3Sat zur Herstellung von Baumwolle verpasst. Aber zum Glück habe ich ja so wundervolle Freunde wie Peter, die mich dann ganz fix darauf hinweisen. Danke mein Lieber!

Bildschirmfoto 2015-12-12 um 00.18.54

screenshot 3sat.online.de

Bis zum 16.12. kann ich und könnt ihr also noch die Dokumentation „100%Baumwolle – Afrikas Kindersklaven“ angucken.

Baggy Jeans: 10.00 € Flohmarkt
Cape: 17.00 € Oxfam
Rolli:  6.50 € Oxfam

  One Reply to “Tag 345: Cape & Baggy Jeans & Doku Tipp”

  1. Barbara, Seeheim
    Dezember 15, 2015 at 10:00 am

    So ein Cape ist ein wirklich schönes Kleidungsstück. Und ich finde, dass das an anderen, auch bei Dir, Hindi, echt gut und schön angezogen aussieht. Aber für mich selbst ist das LEIDER nichts. Ich habe noch nicht so richtig rausgefunden warum. Vielleicht weil so viel Stoff (vergleichsweise schwerer Wollstoff) um mich rumtanzt ;))?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.