Tag 350: Heimat Hose! Hose mit Rautenmuster & Kaschmir-Pulli

RauteHose05

Wie Ihr wisst, sagt Alex nicht viel zu meinen Outfits. Heute habe ich mich aber kaputt gelacht, weil er beim Anblick meiner Hose nur gesagt hat, ich sehe aus wie ein wandelndes Äppler-Glas.
Ich habe es mal als Kompliment genommen und die Hose mit Rautenmuster als gerne getragen.RauteHose04 RauteHose03 RauteHose02 RauteHose01

image

 

Eine Hose, die aussieht wie das Gerippte! Yay. Ich wünschte, ihr könntet fühlen wie weich der Pulli ist, den ich heute trage. Ein Traum!
Ansonsten bin ich tatsächlich noch nicht weiter gekommen mit der Silvester-Klamotten Frage.

Was ich aber gefunden habe, ist eine wunderschöne Seite, die für uns ungewöhnliche Weihnachtsbräuche aus verschiedenen Ländern vorstellt.
HaitiLove it!

So, jetzt schaue ich die letzte Folge von TV Total. Bin so gespannt, wie sich Stefan Raab verabschiedet.

 

Hose: 15.00 €
Kaschmir-Pullover: 25.00 €
Mantel Egg Shape Esprit: 35.00 € Oxfam
Ankle Boots Yves Saint Laurent: 70 € Epiphany Vintage Shop

  5 Replies to “Tag 350: Heimat Hose! Hose mit Rautenmuster & Kaschmir-Pulli”

  1. Mio
    Dezember 17, 2015 at 7:50 am

    Hallo Hindi,
    coole Hose. Ich habe aus dem gleichen Stoff einen Mantel von H&M. Allerdings erst im September neu erstanden.
    Ich staune, wie schnell die Kleidungsstücke im Second Hand landen.
    Ansonsten, hübsches Outfit.
    Liebe Grüße, Mio
    P.S. ich habe keine einzige Folge von TV total gesehen. Bildungslücke?

    • Hindi
      Dezember 18, 2015 at 7:43 am

      TV Total: Keine Bildungslücke 😉

  2. Petra S.
    Dezember 17, 2015 at 4:13 pm

    Hallo Hindi, die Hose steht Dir sehr gut. Hast Du sie auch von Oxfam Bockenheim? Ich habe nämlich so eine dort gespendet.
    Liebe Grüße
    Petra

    • Hindi
      Dezember 18, 2015 at 7:42 am

      Hi Petra! Ja, ich habe sie aus Bockenheim. Ich hoffe Du magst meine Umsetzung. Lieben Gruß, Hindi

  3. Kuchenklau
    Dezember 17, 2015 at 8:44 pm

    Ich würde mir zum Abschluß ein richtig edles Outfit wünschen, Red Carpet tauglich richtig aufgebrezelt. Lässig gabs ja schon oft, aber richtig edel oder glamourös gabs so in Tendenz nur bei den Hochzeiten die du besucht hast. Vielleicht ein bodenloses Kleid?
    Oder du bist ganz wagemutig und gibst die Entscheidung komplett aus der Hand und lässt dir von den Mädels bei Oxfam oder einem anderen Laden was zusammenstellen. Oder du lässt deinen Mann aussuchen, das wäre sehr lustig wo du ja schon öfters geschrieben hast er sagt selten was zu den Outfits.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.